News
Nachrichten
Zuhause Nachrichten Management der Exposition gegenüber Schimmelpilzallergenen

Management der Exposition gegenüber Schimmelpilzallergenen

  • March 07, 2022

Schimmel ist einer der Hauptverursacher von Allergiesymptomen, und da er sowohl drinnen als auch draußen wachsen kann,, ist er das ganze Jahr über vorhanden. und ist nicht nur beim Wachsen unangenehm für das Auge, aber was noch wichtiger ist, seine Sporen können bei Allergikern Allergiesymptome hervorrufen.


Quellen von Schimmelpilzallergenen

Schimmel ist ein Pilz mit unterschiedlichen Quellen, wie Pflanzen. die „Samen“, bekannt als Sporen, reisen durch die Luft. wenn Sporen auf Feuchtigkeit innen oder außen treffen, beginnt Schimmel zu entstehen wachsen. im Freien, Schimmel neigt dazu, an feuchten Orten wie verrottenden Baumstämmen, Laubhaufen, oder in feuchten Wäldern. in Innenräumen, zu wachsen Schimmel wächst gewöhnlich in Badezimmern, Kellern, oder unter Waschbecken.


Was ist eine Schimmelpilzallergie?

wenn Menschen mit Schimmelpilzallergie die Schimmelpilzsporen in der Luft einatmen,, können sie Allergiesymptome entwickeln. Allergiesymptome von Schimmelpilzen ähneln den Symptomen anderer Allergene, einschließlich Niesen, Juckreiz, laufende Nase, und Staus.


Bedingungen im Freien führen oft dazu, dass die Allergiesaison vom Sommer bis zum frühen Herbst auftritt,, jedoch, können bestimmte Standorte und Schimmelpilzkonzentrationen in Innenräumen zu ganzjährigen Allergiesymptomen führen.


Was sind die Symptome einer Schimmelpilzallergie?

Laut der Environmental Protection Agency (EPA), „sind allergische Reaktionen auf Schimmelpilze häufig und können sofort oder verzögert auftreten. wiederholter oder einmaliger Kontakt mit Schimmelpilzen, Schimmelpilzsporen, oder Schimmelpilzfragmente können eine nicht- empfindlicher Mensch empfindlich auf Schimmelpilze reagieren, und wiederholter Kontakt kann die Empfindlichkeiten erhöhen.“ Zu den Symptomen, die bei Personen mit Allergien oder Empfindlichkeiten gegenüber Schimmelpilzen auftreten können, gehören Kopfschmerzen, Niesen, laufende Nase, rote Augen, oder Hautausschlag (Dermatitis).


Bei Personen, die sowohl gegen Schimmelpilze allergisch sind als auch Asthma haben, können zusätzliche Symptome auftreten, darunter Reizungen der Augen, der Haut, der Nase, des Rachens, und der Lunge.


Wie kann ich die Schimmelpilzbelastung reduzieren?

Allergiesymptome variieren je nach Expositionsgrad gegenüber Schimmelpilzen und der Empfindlichkeit des Einzelnen. Die Möglichkeit, die Exposition zu reduzieren, hängt von der Quelle des Schimmelpilzes ab.


Verringerung der Schimmelbelastung im Außenbereich


Begrenzen Sie die Zeit im Freien, wenn die Schimmelpilzzahlen hoch sind. Schimmelpilzzahlen sind ein guter Indikator dafür, wie viel Exposition Sie erleben werden. Vermeiden Sie es, Zeit im Freien zu verbringen, wenn diese Zahlen auf der höheren Seite liegen.

wissen, was zu vermeiden ist. Haufen von feuchten Blättern oder Kompost haben ein hohes Potenzial für Schimmelpilze. vermeiden Sie diese potenziellen Auslöser von Allergiesymptomen im Freien.


Tragen Sie Schutzausrüstung wie Handschuhe oder eine Maske, wenn Sie im Freien arbeiten. Wenn Sie an Aktivitäten wie Gartenarbeit teilnehmen, Verwenden Sie diese Hilfsmittel, um die Exposition zu reduzieren. Es ist auch eine gute Idee, nach Beendigung Ihrer Arbeit zu duschen und ins Haus zurückgebracht.



So verhindern Sie Schimmel in Ihrem Zuhause

Wenn Schimmelpilzsporen in der Luft mit ausreichender Feuchtigkeit, konfrontiert werden, beginnt das Schimmelwachstum. Der Schlüssel zur Verhinderung von Schimmelpilzwachstum in Innenräumen besteht darin, Schimmelpilzsporen in der Luft zu reduzieren und eine Umgebung zu schaffen, die das Schimmelwachstum nicht unterstützt.


Hier sind einige Dinge, die Sie tun können, um Schimmel vorzubeugen:



Reparieren Sie undichte Wasserhähne und Rohre. Diese Lecks können Umgebungen schaffen, in denen Schimmelpilzwachstum beginnen und gedeihen kann. Die Behebung dieser Probleme wird dazu beitragen, zu verhindern, dass Sporen in der Luft zu Schimmelpilzwachstum werden.


reduzieren Sie die Luftfeuchtigkeit im Haus, und wenn Sie einen Luftbefeuchter verwenden, reinigen Sie ihn regelmäßig, um Schimmelbildung zu verhindern. feuchte Umgebungen fördern Schimmelbildung, daher, wird eine niedrigere Luftfeuchtigkeit das Gegenteil bewirken.


Verwenden Sie einen Abluftventilator oder lassen Sie beim Baden und Duschen ein Fenster offen.

entferne jeglichen Teppich im Badezimmer.


regelmäßig den Müll rausbringen, besonders in der Küche, wo Schimmel auf abgelaufenen Lebensmitteln wachsen kann.

Lassen Sie nasse Kleidung nicht längere Zeit in oder außerhalb der Waschmaschine liegen.

Wenn Sie eine Frontlader-Waschmaschine haben, reinigen Sie regelmäßig die Gummidichtung für die Tür.


Halten Sie die Tür Ihrer Waschmaschine nach dem Gebrauch offen, um sie zu lüften, und um zu verhindern, dass Feuchtigkeit im Inneren eingeschlossen wird und zu einem Zufluchtsort für Schimmel wird.


Entfernen oder behandeln Sie Teppiche mit besonderer Vorsicht für Schimmel. Teppiche haben ein höheres Schimmelrisiko als harte Oberflächen. Erfahren Sie hier mehr über die Beziehung zwischen Teppichen und Schimmel.


Verwenden Sie einen Luftreiniger, um Schimmelpilzsporen in der Luft zu beseitigen. Luftreiniger, wie XILUO, helfen, die Schimmelpilzsporen aus der Umgebungsluft zu reduzieren.


wie XILUO hilft, Schimmel in der Raumluft zu reduzieren


Schimmelpilzsporen werden möglicherweise nie aus der Raumluft entfernt,, aber XILUO-Luftreiniger helfen, sie aus der Luft zu reduzieren und die anhaltenden Gerüche zu beseitigen, die durch Schimmelpilzwachstum verursacht werden können.


Alle XILUO-Luftreiniger fangen Luftschadstoffe ab einer Größe von 0.3 Mikrometern, ein, einschließlich Schimmelpilzsporen dieser Größe und größer., um die 0.3 Mikrometer ins rechte Licht zu rücken, Schimmelpilzsporen reichen von 3 -100 Mikrometer groß und ein menschliches Haar durchschnittlich 50-70 Mikrometer., dann das UV-C-Licht im Xiluo Luftreiniger tötet die im Filter eingeschlossenen Schimmelallergene ab. XILUO bietet auch Spezialfilter an, um Ihr Luftreinigungserlebnis individuell anzupassen.


f016 97 % aller Allergene in der Luft,, einschließlich Schimmelpilzsporen in der Luft,, während der spezielle Geruchsfilter Gerüche abwehrt, die durch Schimmelpilzwachstum verursacht werden können.

Urheberrechte © © 2022 Shenzhen Xiluo Science and Technology Co., Ltd.. Alle Rechte vorbehalten.

IPv6-Netzwerk unterstützt

oben

eine Nachricht hinterlassen

eine Nachricht hinterlassen

    WENN Sie sind an unseren Produkten interessiert und möchten mehr Details erfahren, bitte hinterlassen Sie hier eine Nachricht, wir antworten Ihnen so schnell wie wir.

  • #
  • #
  • #